Sieben neue Fälle

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises meldet am Dienstag sieben neue Corona-Fälle im Kreisgebiet. Die Fälle sind über das gesamte Kreisgebiet verteilt und befinden sich mit leichten bis mittelschweren Symptomen in häuslicher Quarantäne.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Vogelsbergkreis seit Beginn der Corona-Pandemie liegt nun bei 415. Die Zahl der Genesenen bleibt am Dienstag unverändert bei 270. Aktuell betreut das Gesundheitsamt 139 aktive Fälle im gesamten Kreisgebiet.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis sieht aus wie folgt: Fälle insgesamt: 415, Genesene: 270; Verstorbene: 6 sowie aktive Fälle: 139. Nachdem in den vergangenen Tagen in Alsfeld ein starker Anstieg zu verzeichnen gewesen war, blieb es dort im Vergleich zu Montag bei 112 Fällen und aktuell 44 Erkrankten. Von den sieben neu erkrankten Personen entfallen drei auf Lauterbach und zwei auf Ulrichstein. Dort erhöhen sich somit die Zahlen von 28 Fällen insgesamt/8 akute Fälle beziehungsweise 7/4 auf 31/11 beziehungsweise 9/6.

Neue Erkrankungsfälle verzeichnete man auch in den Kommunen Antrifttal (von 13/5 auf 14/6) und Mücke (von 40/10 auf 41/11). Weiterin keinen neuen Fall seit mehreren Wochen verzeichnen Lautertal (bisher nur 2) und Romrod (bisher 6).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare