+
In der Corona-Krise weist die Agentur für Arbeit auf elektronische Kontaktmöglichkeiten hin. FOTO: SCHEPP

Servicezeiten ausgeweitet

  • schließen

Vogelsbergkreis(pm). Die Agenturen für Arbeit weiten wegen des steigenden Beratungsbedarfs ihre telefonische Erreichbarkeit aus. Die lokalen Hotlines für Arbeitnehmer sind ab sofort montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr zu erreichen.

Die Rufnummer der Agentur für Arbeit in Lauterbach lautet 08 00/4 55 55 00. Weitere lokale Rufnummern der Agenturen und Jobcenter finden sich unter der Internetadresse https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-h/content/1533735666027.

Alternativ stehen weiterhin die Online-Angebote zur Verfügung, beispielsweise um sich arbeitssuchend zu melden oder Arbeitslosengeld zu beantragen (www.arbeitsagentur.de).

Persönliche Vorsprachen in den Geschäftsstellen sind derzeit nur im Notfall möglich. Anträge können per E-Mail, Post oder über die Hausbriefkästen übermittelt werden.

Arbeitgebern steht ab sofort ebenfalls von 8 bis 18 Uhr die bundesweite Hotline unter der Nummer 08 00/4 55 55 20 gebührenfrei zur Verfügung.

Auch für Arbeitgeber stehen Online-Angebote bereit, im Folgenden die Links zu den entsprechenden Formularen:

Der Arbeitsausfall ist vom Betrieb der Agentur für Arbeit mit dem folgenden Vordruck https://www.arbeitsagentur.de/datei/Anzeige-Kug101_ba013134.pdf anzuzeigen. Die Anzeige muss spätestens am letzten Tag des Monats, in dem die Kurzarbeit beginnen soll, in der Agentur für Arbeit vorliegen. Ein Antragsformular zur Auszahlung von Kurzarbeitergeld findet sich unter https://www.arbeitsagentur.de/datei/antragkug107_ba015344 .pdf.

Alle Merkblätter, Vordrucke und Erklär-Videos zum Thema Kurzarbeitergeld sind auf der Internetseite der Bundesagentur abrufbar: https://www.ar beitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare