M_aquariohm_macht_sich_s_4c
+
Bei den Vorbereitungen im Aquariohm: Sabina Staubach, Sarah-Jane Schmitt und Tina Reitz sowie Betriebsleiter Alexander Schmeh und Madeleine Clausing (v. l.).

Schwimmbad und Sauna öffnen

  • VonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke (sf). Die Freude bei den Verantwortlichen im Team des Hallenbades Aquariohm ist groß, dass man bald endlich wieder den Betrieb aufnehmen kann. Die Saison im vergangenen Jahr war nur kurz, denn das am 15. August nach einer Pause wieder geöffnete Bad und die Anfang September geöffnete Saune mussten durch den zweiten Lockdown bereits Anfang November schon wieder schließen.

Aber nun ist die lange Corona-Zwangspause vorbei und am 6. Juli geht es wieder richtig los. Für das Schul- und Vereinsschwimmen ist das Aquariohm bereits ab 14. Juni geöffnet, teilte Betriebsleiter Alexander Schmeh mit. Aktuell wird alles aufgeräumt, sauber gemacht und die Anlage grundgereinigt. Die jährliche Revision wurde vorgezogen und mancher Pinsel geschwungen. In der Zwischenzeit wurde zudem die Beleuchtung auf LED umgerüstet.

Zwar wird das Aquariohm zunächst mit einer reduzierten Besucherzahl starten. Nach den hessischen Vorgaben ist allerdings ein Negativ-Corona-Test nicht notwendig für den Besuch. Man kann sich also nach Herzenslust in das Wasser begeben und auch wieder saunieren.

Personal gesucht

Für den Betrieb des Aquariohms werden noch Schwimmtrainer gesucht, teilt das Team mit. Gerne würden diese auch vor Ort ausgebildet, auch über Quereinsteiger freut man sich. Des Weiteren ist eine Auszubildendenstelle als »Fachangestellte/r für Bäderbetriebe« zu vergeben. Bitte entsprechend bewerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare