Zeitreise in Vulkangeschichte Stündlich Führungen

  • VonRedaktion
    schließen

Der Vogelsberg ist nun um eine außergewöhnliche Attraktion reicher. Nach fast zwei Jahren Bauzeit öffnet das Vulkaneum in Schotten heute endlich seine Tore. Die Stadt Schotten freut sich auf viele große und kleine Besucher von nah und fern am heutigen Samstag, die das besondere Ereignis miterleben möchten und lädt ein zu einer fröhlichen Eröffnungsparty von 10 bis 18 Uhr in und vor dem Vulkaneum.

Der Vogelsberg ist nun um eine außergewöhnliche Attraktion reicher. Nach fast zwei Jahren Bauzeit öffnet das Vulkaneum in Schotten heute endlich seine Tore. Die Stadt Schotten freut sich auf viele große und kleine Besucher von nah und fern am heutigen Samstag, die das besondere Ereignis miterleben möchten und lädt ein zu einer fröhlichen Eröffnungsparty von 10 bis 18 Uhr in und vor dem Vulkaneum.

Mit dem neuen Erlebnismuseum in Schotten wird das größte zusammenhängende Vulkangebiet Europas für Jung und Alt erlebbar gemacht. Die Museografie des Vulkaneums gibt auf zwei Stockwerken einzigartige Einblicke in die imposante Vergangenheit der Region und präsentiert die Jahrmillionen dauernde Geschichte spannend und lebendig. Gleichzeitig werden die Besonderheiten des Geoparks mitsamt der Vielfalt seiner landschaftlichen Schönheiten dargestellt.

Bei ermäßigtem Eintritt ist es an diesem Samstag möglich, eine faszinierende Zeitreise durch die 15 Millionen Jahre der Vulkangeschichte zu unternehmen. Im Mittelpunkt des Konzeptes steht das multimediale Erleben und Erfahren der Besucher: »Ich steh auf Vulkan« wird in der Ausstellung auf höchst attraktive Weise umgesetzt.

Das Vulkaneum zählt ab diesem Sommer zu den eindrucksvollsten Highlights im hessischen Mittelgebirge Vogelsberg. Wer sich dort Informationen über die ganze Region besorgen möchte, muss nicht lange suchen. Die Tourist-Information der Stadt Schotten hält in der Lobby des Vulkaneums kostenlos Material bereit und berät zur Urlaubsplanung in der Destination Vulkanregion Vogelsberg. Für Mitbringsel aller Art offeriert der Museumsshop im eintrittsfreien Eingangsbereich Kunst und Handwerk, Kleidung und Accessoires sowie Spezialitäten aus der Region. (pm)

Über den Tag verteilt werden heute Führungen angeboten. Um 12, 14, 15 und um 16 Uhr präsentieren ausgebildete Geo- und Naturparkführer im Vulkaneum nie dagewesene Ansichten über die Geschichte des Vogelsbergs. Die Kosten dafür betragen zwei Euro pro Person, Kinder sind frei. Zur Unterhaltung der Gäste spielt am Eröffnungstag Rainer Wolf live handgemachte Musik. Daneben gibt es »Spiel und Spa? für Kinder. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare