Vier Schwerverletzte nach Unfällen mit Motorrädern

  • schließen

Schotten/Schlitz (pm). Drei Unfälle mit vier schwer verletzten Motorradfahrern meldet die Polizei vom Wochenende aus dem Vogelsbergkreis. Am Freitag gegen 20.15 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seiner 27-jährigen Sozia die Landesstraße vom Hoherodskopf nach Ilbeshausen/Hochwaldhausen. Eingangs einer langgezogenen Rechtskurve kam der Motorradfahrer mit zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Schutzplanke. Die Altenstädter stürzten mit dem Motorrad und erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 3000 Euro beziffert. Den Verkehrsunfall nahm die Polizeistation Lauterbach auf.

Am Sonntag gegen 11.05 Uhr kam ein weiterer Motorradfahrer bei Schlitz-Bernshausen zu Fall. Der 47-Jährige aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt. Er war auf der L 3141 von Nieder-Stoll in Richtung Bernshausen unterwegs, als er in einer Linkskurve ohne Einwirkung Dritter nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Bei einem Unfall auf der B 275 zwischen Gedern und Schotten wurde am Sonntag ein weiterer Motorradfahrer schwer verletzt. Er verunglückte gegen 15.50 Uhr, ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare