Straße am Hoherodskopf Freitag wieder frei

  • vonRedaktion
    schließen

Schotten(pm). Seit April gibt es Sanierungsarbeiten auf dem rund 6,5 Kilometer langen Abschnitt der Landesstraße zwischen dem Hoherodskopf und dem Grebenhainer Ortsteil Ilbeshausen-Hochwaldhausen. Diese Baumaßnahme steht laut Hessen Mobil kurz vor dem Abschluss, sodass die Vollsperrung im Laufe des kommenden Freitags aufgehoben wird und der Streckenabschnitt wieder ohne Verkehrsbeschränkungen befahren werden kann.

Die vorhandene Fahrbahndecke zeigte sich vor der Sanierung sehr spröde und rissig. Da sich diese Schäden lediglich an der Oberfläche zeigten, konnte eine Sanierung mit dem Verfahren "Dünne Schichten im Heißeinbau auf Versiegelung" erfolgen.

Vorab wurde dabei eine Oberfläche geschaffen, die mit sogenannter Bitumenemulsion versiegelt wurde. Im gleichen Arbeitsschritt erfolgte dann der Einbau der Asphaltdeckschicht. Aufgrund des sparsamen Materialeinsatzes handele es sich hier um ein besonders umweltfreundliches und kostengünstiges Verfahren, so Hessen Mobil.

Darüber hinaus wurden auf dem gesamten Streckenabschnitt zusätzlich die vorhandenen Stahlschutzplanken erneuert. Insgesamt investierte das Land rund 670 000 Euro in diesen Abschnitt der Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare