Romantische "Bergweihnacht"

  • schließen

Schotten(pm). Am kommenden Wochenende, 21. und 22. Dezember, findet auf dem Hoherodskopf wieder die sogenannte Bergweihnacht statt. Dort winken viele Attraktionen wie Stockbrotbacken am Lagerfeuer, Fackelwanderungen, Weihnachtsbasteln wie Filzen und Kerzen wickeln, kulinarische Köstlichkeiten, Kunst und Handwerk, ein Karussell und das Glücksrad.

Im Informationszentrum zeigen Vogelsberger Künstler und Handwerker ihre Produkte. Es gibt Tee, Liköre, Gelees und Kräuterweine, Gabelkunst, Holz- und Filzarbeiten, Kerzenkunst, Drechselarbeiten, Vulkanhonig und Bauernkörbe, Kerzenkunst, Winterbekleidung sowie Wollschuhe und handgemachte Seifen, Holzkunst, Keramikfiguren, Schmuck und viele weitere Geschenk- und Weihnachtsartikel. Der Besuch bietet also eine gute Möglichkeit, noch letzte Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Im Freien, rund um das Lagerfeuer, duftet es nach Beeren-Glühweinen, Punsch, Feuerzangenbowle, Kaffee, Plätzchen und Kuchen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es gibt unter anderem Bratwurst, Flammlachs, Eintöpfe, Kartoffelpuffer, Flammkuchen, süße und herzhafte Crêpes, Waffeln, Falafel, Rind-, Ziegen- und Lammspezialitäten und noch einiges mehr.

An beiden Tagen finden in der Naturerlebnisausstellung zu verschiedenen Zeiten Kinderlesungen mit Marco Kreiling statt. "Fips, das kleine Murmeltier" heißt sein Buch, das zu erwerben ist. Der Nikolaus ist an beiden Tagen mit kleinen Überraschungen für die Kinder unterwegs. Kinderschminken und das Anbringen von Glitzertattoos stehen ebenfalls auf dem Programm.

Zwei stimmungsvolle Fackelwanderungen durch den verschneiten Oberwald finden am Samstag und Sonntag jeweils um 16.30 Uhr statt. Die Kosten pro Person betragen 6,50 Euro inklusive Fackel, eine Anmeldung ist unter 0 60 44 / 96 69 330 erforderlich.

Die Bergweihnacht mit liebevoll dekorierten Ständen und Weihnachtsmusik ist am Samstag von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es im Informationszentrum Hoherodskopf unter der oben genannten Nummer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare