Von Marmelade bis Schmuck

»Ladies’ Day« mit schönen Dingen

  • VonRedaktion
    schließen

Anlässlich des internationalen Frauentages lädt die »Projekt-Spinnerei« in Kooperation mit der Gesellschaft für Tourismus und Stadtmarketing Schotten am Sonntag, 12. März, ab 12 Uhr zum »Ladies’ Day« ins historische Rathaus Schotten ein. Bei einem kleinen Markt für Selbstgemachtes kann Frau in Ruhe neue Tonfiguren für den Garten aussuchen, echten Basaltschmuck anlegen oder die neuesten Marmeladenkreationen erstehen.

Anlässlich des internationalen Frauentages lädt die »Projekt-Spinnerei« in Kooperation mit der Gesellschaft für Tourismus und Stadtmarketing Schotten am Sonntag, 12. März, ab 12 Uhr zum »Ladies’ Day« ins historische Rathaus Schotten ein. Bei einem kleinen Markt für Selbstgemachtes kann Frau in Ruhe neue Tonfiguren für den Garten aussuchen, echten Basaltschmuck anlegen oder die neuesten Marmeladenkreationen erstehen.

Für einen Plausch ist Zeit und auch Kaffee und Kuchen stehen reichlich bereit. Melanie Mühlbauer vom Seminarhaus Enigma in Michelbach leitet im Obergeschoss eine Meditation für den Frieden, bei der jede mitmachen darf. Ab 13 Uhr startet eine Naturerlebnisführung mit einer Naturparkführerin in Richtung Warte.

Mit Spiel und Spaß der Natur begegnen und dabei einer Waldbewohnerin auf die Schliche kommen, ist das Motto (Kosten der Führung mit Kaffee und Kuchen sechs Euro, Anmeldung unter 0 60 44/66 51).

Vor dem Rathaus können Kinder Luftballons bemalen und fliegen lassen. Den Gewinnern winken Eintrittskarten für das Vulkaneum oder den Vogelpark.

Die »Projekt-Spinnerei« ist eine Initiative kreativer Frauen aus der Region Vogelsberg, die mit ihren Märkten für Schönes und Selbstgemachtes die weibliche Seite der Region zeigen möchten. Regelmäßig veranstalten sie den »Ladies’ Day« im März und den Erntemarkt »Kunst und Werk«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare