Big Bands spielen jede Menge Jazz

  • schließen

Schlitz (pm) Bereits zum vierten Mal treffen sich von 7. Juni bis 10. Juni Big Bands und Jazzorchester der einzelnen Bundesländer zum "Big Band Summit" in der Landesmusikakademie auf Schloss Hallenburg in Schlitz. Musiker und Bandleader aus ganz Deutschland begeben sich wieder in interessante Arbeitsphasen, Open-Mixed-Sessions, Diskussionen und das musikalische Miteinander.

In intensiven Proben wird mit den Dozenten sowohl in den eigenen Bands als auch durch den Austausch von Registern bandübergreifend gearbeitet. Durch begleitende Workshops kommt auch die solistische Arbeit nicht zu kurz. Ebenso wie die vorangegangenen Big Band Summits steht auch das diesjährige Treffen im Zeichen großer Jazzlegenden: Art Blakey, George Shearing und Nat King Cole.

Unter der künstlerischen Leitung der Jazzlegende Jiggs Whigham arbeiten die Bands mit den namhaften Dozenten Andreas Maile (Saxofon), Prof. Claus Reichstaller (Trompete) und Prof. Olaf Polziehn (Rhythmusgruppe) sowie den Bandleadern der teilnehmenden Landesensembles.

Das öffentliche Konzert findet am Pfingstmontag von 10 bis 14.30 Uhr im Konzertsaal statt. Nacheinander werden alle Bands mit den Solisten sowie den Dozenten auftreten. Es handelt sich um ein offenes Konzert in lockerer Atmosphäre. Der Konzertsaal darf jederzeit betreten und verlassen werden.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare