Zur Ruhe kommen und beten

  • vonRedaktion
    schließen

Lautertal(pm). An einem besonderen Ort zur Ruhe kommen, beten und Kraft tanken - das kann man am Samstag, dem 20. Juni, ab 19 Uhr auf dem Totenköppel bei Meiches. Denn dann findet ein ökumenisches Taizégebet statt.

Taizégebete sind Gottesdienstformen im Stil der ökumenischen Bruderschaft von Taizé im französischen Burgund und haben eine ganz eigene, meditative Spiritualität. Aufgrund der Corona-Situation muss Verschiedenes beachtet werden: Am Taizégebet kann nur mit vorheriger Anmeldung teilgenommen werden. Anmelden können sich die Besucher bis zum Freitag, dem 19. Juni, bei Wilma Well vom evangelischen Dekanat Vogelsberg unter der Telefonnummer 01 51/44 24 46 44 oder der E-Mail-Adresse w.well@evange lische-kirche-alsfeld.de oder auch bei Dekanatsjugendreferentin Kathrin Landwehr vom katholischen Dekanat Alsfeld (Tel. 01 76/12 53 91 07, kathrin.la ndwehr@bistum-mainz.de).

Am Abend des Taizégebets liegt eine Anwesenheitsliste aus. Das Taizégebet findet aus Platzgründen draußen auf dem Gelände vor der Kapelle und nur bei schönem Wetter statt. Bitte eine eigene Decke/Sitzgelegenheit mitbringen. Die allgemeinen Sicherheits- und Hygienevorschriften gelten auch für das Taizégebet (Mund-Nasen-Schutz, genügend Abstand, ohne Symptome). Eine weitere Besonderheit ist, dass das Taizégebet gefilmt wird.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf alle, die kommen, um miteinander diesen Gottesdienst zu feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare