pony_241121_4c
+
Steht bereit: Das »Weihnachtspony« kommt auf Wunsch vorbei.

Weihnachtspony kommt vorbei

Romrod-Zell (pm). Die Islandpferde Freunde Oberhessen-Romrod (IPFOR e.V.) im Romröder Stadtteil Zell möchten auch in diesem Jahr allen Kindern und Senioren aus Zell die kommende Vorweihnachtszeit mit ihrer »Weihnachtspony-Aktion« verschönern. Wie auch im vergangenen Jahr schon werden die Kinder und Senioren des Ortes direkt an der Haustür von den Vereinsmitgliedern mit aufwendig weihnachtlich geschmückten Ponys besucht und erhalten eine kleine weihnachtliche Überraschung.

Bis Dienstag anmelden

Für die Umsetzung dieser vorweihnachtlichen Geste haben sich wieder viele Mitglieder des Vereins gemeldet, um die Aktion zu unterstützen. In diesem Jahr wird die Aktion zudem vom Islandpferdehof Hainbuche gesponsert. Die Besuche finden dann am Samstag, 4. Dezember, ab 14 Uhr statt. Je nach Anmeldevolumen ist geplant, auch am Sonntag, den 5. Dezember, den Mitmenschen diese vorweihnachtliche Freude zu überbringen. Der Verein lädt alle Kinder und Senioren aus Zell herzlich zur Teilnahme ein und bittet um eine Anmeldung unter Angabe von Vorname, Name, Adresse und Telefonnummer unter den am Ende aufgeführten Kontaktdaten.

Basteln auf dem Pferdehof

Speziell Senioren sollten bitte auf ihrer Anmeldung vermerken, ob Sie in der Lage sind, selbst an die Haustüre zu kommen, »ansonsten können die Ponys auch aus dem Fenster begrüßt werden und die Weihnachtsüberraschung wird gerne vor der Tür abgestellt«, so die Organisatoren.

Zusätzlich zu dieser Ankündigung werden für die Weihnachtspony-Aktion noch Flyer in der Ortschaft Zell verteilt. Außerdem lädt der Verein der Islandpferde Freunde alle Kinder von vier bis zwölf Jahren am Samstag, den 18. Dezember, zur Aktion unter dem Motto »Zeit schenken auf dem Pferdehof« ein. Die Kinder können einen spannenden Tag auf dem Islandpferdehof Hainbuche in Zell verbringen. Es wird gemeinsam gebastelt, gespielt und Zeit mit den Ponys verbracht. Für das leibliche Wohl wird mit warmen Getränken und Speisen gesorgt. Um Anmeldung mit Angabe vom Namen und Alter wird unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: Zeitschenken@islandpferdehof-hainbuche.de.

Die Plätze werden in Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben. Natürlich finden beide Aktionen unter Einhaltung der gültigen Corona-Verordnungen statt.

Die Anmeldung für die Weihnachtsponyaktion kann per E-Mail oder schriftlich bis zum kommenden Dienstag, 30. November erfolgen. Die E-Mail-Adresse lautet wie folgt: weihnachten@islandpferdehof-hainbuche.de oder über den Postweg an die Adresse Islandpferde Freunde Oberhessen-Romrod, Hofgasse 7, in 36329 Zell.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare