1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Romrod

Feuerwehr baut Betten auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Weitzel

Kommentare

Romrod (pwr). Die Feuerwehr hat am Samstag die Notunterkunft für ukrainische Flüchtlinge unterstützt. Rund 20 Feuerwehrleute halfen beim Aufbau vom Mobiliar zum Betrieb der Einrichtung an der Hessenhalle. Wie ein Feuerwehrsprecher informierte, wurden mehr als 100 Betten aufgebaut. Der Einsatz zog sich über etwa vier Stunden. Nach Angaben des Landes können in der Notunterkunft bis zu 1000 Flüchtlinge untergebracht werden.

Der Kreis nimmt Hilfsangebote aus der Bevölkerung per E-Mail asyl@vogelsbergkreis.de oder Telefon 06641-977-2450 entgegnen.

Auch interessant

Kommentare