70 Bürger kommen zum Blutspenden

  • schließen

Romrod (eva). Es waren ideale Voraussetzungen für einen Blutspendetermin: Das Wetter war angenehm und es wurde wieder das gewohnt gute Essen gereicht. Dementsprechend verzeichneten die Helfer der DRK-Ortsvereinigung gemeinsam mit dem Team des hessischen Blutspendedienstes 70 Spender im Bürgerhaus.

Als sehr erfreulich bezeichnete es Bereitschaftsleiterin Christina Kratz, dass wieder sechs Erstspender zum Blutspenden gekommen waren und auch langjährig treue Spender mit Ehrennadeln, Urkunden oder Geschenken ausgezeichnet werden konnten. Für die jeweils 25. Spende wurden M. Gemmer aus Romrod und M. Montag aus Alsfeld mit der Ehrennadel des Blutspendedienstes und einem Präsent der Ortsvereinigung ausgezeichnet. Für weitere beachtliche Spendenzahlen sowie für sogenannte Fünfer- und Zehnerspenden wurden mit Präsenten belohnt: C. Ling, Romrod (5. Spende), M. Pouralizamharir, Schwalmtal (10), S. Seim und K. Habermann, Romrod (jeweils 15), R. Eisenbach, Romrod (30), L. Rehnelt, Romrod (106) sowie H. Roth, Alsfeld (109) und K. Breitlich, Alsfeld (137).

Der nächste Blutspendetermin findet im Bürgerhaus am Donnerstag, dem 28 November, statt. "Auch dann wird sich der Ortsverein wieder etwas Leckeres für die Spender zum Abendessen einfallen lassen", kündigte Bereitschaftsleiterin Christina Kratz an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare