"Rock gegen Hose": Kleidertauschparty

Gemünden (koa). "Das Konzept ist denkbar einfach", findet Anke Koob, die erstmals eine Kleidertauschparty in Ehringshausen veranstaltet, "jeder kann kommen und sehen, ob er ein schönes Kleidungsstück findet, das er mitnehmen möchte. Natürlich umsonst. Im Idealfall bringt jeder selbst Kleidung mit, die er nicht mehr benötigt."

Auf diese Weise soll erstmals in Gemünden eine Plattform für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung angeboten werden. "Oft genug wird Bekleidung bereits weggeworfen, obwohl sie noch tragbar ist und Abnehmer finden würde", ist Anke Koob überzeugt. Gerade für Schülerinnen und Schüler ist das eine gute Gelegenheit, etwas Neues oder Gebrauchtes für den Kleiderschrank zu finden.

Sie freut sich auf viele Gäste zur Party, die am Samstag, den 24. August, von 13 bis 16 Uhr, in der Mühlgasse 6, Ehringshausen, stattfinden wird. Wer möchte, kann nicht geflickte, frisch gewaschene und tragbare Kleidung für alle Generationen - vom Baby bis zum Opa - mitbringen und sich selbst etwas aussuchen. Egal ob Hose, Rock, T-Shirt, Winterpullover, Jacke, Mütze, Schal - die Kleidertauschparty hat für jeden etwas dabei. Ausgeschlossen sind Pelze. Stücke, die am Ende zurückbleiben, gehen an eine karitative Einrichtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare