Rheuma-Liga verabschiedet Reinhard Wirsing

  • schließen

Die Verabschiedung des Landesgeschäftsführers der Rheumaliga Hessen, Reinhard Wirsing, stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Funktionsgruppe Herbstein. "Dank der ehrenamtlichen Arbeit ist die Herbsteiner Funktionsgruppe ein Erfolgsmodell", meinte der scheidende Landesgeschäftsführer. Die ersten Dankesworte und ein Präsent gab es vom Ehepaar Monika und Reinhard Pleier (Dirlammen), die als erste die Funktionsgruppe leiteten.

Die Verabschiedung des Landesgeschäftsführers der Rheumaliga Hessen, Reinhard Wirsing, stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Funktionsgruppe Herbstein. "Dank der ehrenamtlichen Arbeit ist die Herbsteiner Funktionsgruppe ein Erfolgsmodell", meinte der scheidende Landesgeschäftsführer. Die ersten Dankesworte und ein Präsent gab es vom Ehepaar Monika und Reinhard Pleier (Dirlammen), die als erste die Funktionsgruppe leiteten.

Schwan zeigte sich erfreut, dass man sich in der Funktionsgruppe schon über zehn Jahre mit viel ehrenamtlichen Engagement um die Volkskrankheit Rheuma kümmert und dabei die örtliche Vulkan-Therme genutzt werde. Neben dem wöchentlichen Funktionstraining jeweils montags in der Vulkan-Therme gab es im Vorjahr Vortragsveranstaltungen zu Vorsorge und Patientenvollmacht sowie Stoffwechselerkrankungen. Ausflüge führten in eine Kaffeerösterei nach Fulda und zur Burgpost Eisenbach. Hähnchenessen, Plätzchenessen und eine Weihnachtsfeier vervollständigten das Programm. Zu den Beratungen führte Sigrid Krug aus, dass 18 in der Vulkan-Therme und 39 per Telefon erfolgten.

Mit 22 Mitgliedern hatte die Funktions-gruppe in 2006 begonnen und Ende 2016 waren es 81 Mitglieder aus fast dem gesamten Vogelsberg und sogar aus angrenzenden Kreisen. Für 2017 steht bereits eine ganze Reihe von Veranstaltungen auf dem Programm. So steht am Dienstag, 25. April, um 14 Uhr die Besichtigung der Stegmühle in Hainzell mit Kaffeetrinken an. Nach einer Absage im Vorjahr soll es nun am Freitag, dem 30. Juni, um 14 Uhr eine Führung in der Hutfabrik Wegener geben. Danach geht es zur Burgpost Eisenbach.

Eine Spezialitäten-Stadtführung ist für Donnerstag, den 5. Oktober, um 14 Uhr geplant und mit der Weihnachtsfeier am Samstag, dem 2. Dezember, um 17 Uhr in der Gastwirtschaft "Rieser" Herbstein enden die Aktivitäten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare