Das Traditionsgeschäft Ramspeck ist als "Mein Lieblingsladenlokal 2020" auserkoren worden. Bei der Preisverleihung sind dabei (v. l.) Jochen Ruths, Dieter Lang, Barbara Schönenberg und Axel Funke. FOTO: PM
+
Das Traditionsgeschäft Ramspeck ist als "Mein Lieblingsladenlokal 2020" auserkoren worden. Bei der Preisverleihung sind dabei (v. l.) Jochen Ruths, Dieter Lang, Barbara Schönenberg und Axel Funke. FOTO: PM

Ramspeck ist "Mein Lieblingsladenlokal 2020"

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Das Traditionsgeschäft Ramspeck am historischen Marktplatz ist seit Jahrzehnten bereits der Publikumsmagnet schlechthin in der historischen Altstadt. Weit über die hessischen Grenzen hinaus kennt man den urigen Laden bei Kundschaft und Touristen.

Auch die zum Ende des letzten Jahres angekündigte, altersbedingte Geschäftsaufgabe der jahrzehntelangen Inhaberin Christine Metz-Schmidt brachte der Begeisterung der Kundschaft keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Als dann im Frühjahr 2020 mit Barbara Schönenberg eine tatkräftige Nachfolgerin gefunden wurde und das Geschäft übergangslos im Mai unter neuer Führung durchstartete, war die Freude in Alsfeld groß. So groß, dass fast 100 Alsfelder Unternehmer gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung das Geschäft Ramspeck als "Mein Lieblingsladenlokal 2020" für Hessen bei "Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen" nominierten, ein Novum in der noch jungen Geschichte des jährlichen Wettbewerbes.

Übernahme in schwieriger Zeit

Nach Inkognitobesichtigung und Testkauf durch Jury-Mitglieder fiel die Entscheidung nicht sonderlich schwer: das Traditionsgeschäft Ramspeck ist eines von insgesamt fünf Lieblingsladenlokalen 2020 in ganz Hessen. Die mit einem Preisgeld versehene Auszeichnung wurde vom Präsident des hessischen Einzelhandelsverbandes, Jochen Ruths, und dem Jury-Mitglied Axel Funke in kleinem Rahmen vor Ort übergeben. Dabei wurde nicht nur das schon legendäre Ladenkonzept an sich, sondern auch der Mut zur Übernahme in dieser schwierigen Zeit nochmals ausdrücklich gewürdigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare