Annette und Günter Marx vom Kastanienhof werden mit dem Verbandsehrenpreis ausgezeichnet. FOTO: JOACHIM HECKER
+
Annette und Günter Marx vom Kastanienhof werden mit dem Verbandsehrenpreis ausgezeichnet. FOTO: JOACHIM HECKER

Preisgekrönte Ponys

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Das besondere Ambiente des Kastanienhofes in Eifa ist vor allem den Pony- und Kleinpferdezüchtern Hessens bekannt - als Schauplatz für Stuten- und Fohlenschauen einschließlich der landesweiten Elitestutenschau des Verbandes. Schon seit 1965 besteht die Mitgliedschaft im Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen, zuerst von Anette Marx mit Shetlandponys, später als Familie Marx-Höchst. Gemeinsam bauten die Eheleute Anette und Gunter Marx den Kastanienhof weiter aus, der heute als Reit- und Zuchtbetrieb 15 eigene und 35 Ponys und Pferde umfasst. Nach erfolgreicher Zucht von Shetland und New Forest Ponys steht heute das Deutsche Reitpony im Vordergrund. Stammstute der heutigen Reitponyzucht ist die 1991 geborene Staatsprämienstute Nora von Nordlicht-Nazim aus Westfalen.

Sie brachte im Gestüt Kastanienhof acht Nachkommen, von denen Nacatscha, Nova Siri und Nagoja, alle abstammend von Thriantas Norbert, die größte Bedeutung erlangen sollten. Nacatscha wurde als Elitestute des Verbandes ausgezeichnet und brachte 13 Nachkommen, von denen elf Ponys im Turniersport bereits mehr als 11 000 Euro Gewinnsumme erzielten.

Vor allem die Söhne Saipan und Schapur machten Schlagzeilen. Saipan wurde 2002 in Alsfeld gekört und anschließend Sieger in Radegast-Prussendorf unter 22 Hengsten. Sein Vollbruder Schapur gehörte mit zahlreichen Dressurerfolgen und knapp 6000 Euro Gewinnsumme seinerzeit zu den erfolgreichsten Turnierponys aus hessischer Zucht.

Über Hessens Grenzen hinaus bekannt ist der Kastanienhof auch als frühere Prüfungsstation für Zuchtstutenprüfungen und als Pony-Hengststation.

Nun hätten auch die zahlreichen weiteren Zuchterfolge und das jahrzehntelange Engagement im Zuchtverband Hessen eine besondere Würdigung verdient, hieß es dieser Tage beim Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen, der den Verbandsehrenpreis überreichen ließ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare