+

Unfall

Fünfjähriges Kind angefahren ? schwer verletzt

  • schließen

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Montagabend in Schlitz von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallfahrer flüchtete zunächst.

Am Montagabend ist in Schlitz ein Kind angefahren worden, das schnell über die Straße laufen wollte. Das fünfjährige Mädchen wurde dabei schwer verletzt. Der Autofahrer flüchtete zunächst, stellte sich dann aber der Polizei. Wie die Beamten in einer Pressemitteilung am Dienstag berichten, geschah der Unfall am Montagabend gegen 20.20 Uhr. Ein 59-Jähriger aus Schlitz befuhr demnach mit seinem Auto die Bahnhofstraße in Richtung Hutzdorf. An der Einmündung Bahnhofstraße/Bruchwiesenweg standen mehrere Personen mit Kindern auf beiden Seiten der Straße dem Gehweg. Plötzlich löste sich das fünfjährige Mädchen aus der Gruppe und rannte in Richtung der Kinder auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste das Mädchen mit der Fahrzeugfront. Das Mädchen wurde durch den Aufprall auf den Gehweg vor eine Hecke geschleudert. Es musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Fulda gebracht werden. Der 59-jährige Fahrer flüchtete zunächst von der Unfallstelle, meldete sich jedoch wenig später bei der Polizei. Ein möglicher Grund: Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Sachschaden beträgt am Fahrzeug beträgt laut der Beamten rund 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare