Seit den Feiertagen ist die schmale Straße zwischen Mücke-Ilsdorf und Grünberg-Klein-Eichen.gesperrt. Die Absperrung verhindert, dass jemand in das Loch fährt oder fällt. FOTOS: SF
+
Seit den Feiertagen ist die schmale Straße zwischen Mücke-Ilsdorf und Grünberg-Klein-Eichen.gesperrt. Die Absperrung verhindert, dass jemand in das Loch fährt oder fällt. FOTOS: SF

Plötzlich bricht Straße ein

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke(sf). Wer kennt sie nicht, die schmale Straße zwischen dem Mücker Ortsteil Ilsdorf und dem Grünberger Stadtteil Klein-Eichen. Sie ist recht kurvig, ein wenig uneben, aber eine gerne genutzte, weil sehr kurze Verbindung. Doch seit den Feiertagen ist sie gesperrt. Denn plötzlich hat sich ein Loch aufgetan, und Teile des Fahrbahnbelages sind in dem kreisrunden Trichter verschwunden.

Früher wurde in Ilsdorf und Umgebung lange Jahre Eisenerz abgebaut und es liegt deshalb die Vermutung nahe, dass im Untergrund etwas aus dieser Zeit eingebrochen ist. Wenn man in das Loch hineinschaut, wirkt es nach der Kante im Volumen nach unten hin noch größer. Glücklicherweise kam vor der Sperrung niemand zu Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare