+
Das Duo Sonambul tritt am 5. Juni auf. FOTOS: PM

Party-Feeling und Komödiantisches

  • schließen

Homberg(pm). "Staunen.Lachen.Singen" - unter diesem Motto standen die beiden ersten Homberger Schloss-Festivals der OVAG und auch die dritte Ausgabe vom 5. bis 7. Juni wird diesem Motto gerecht. Gedankenlesen, italienisches Party-Feeling und Komödiantisches hat die OVAG für die Open-Air-Veranstaltung mitten in der Idylle ausgewählt. Bereits jetzt hat der Kartenvorverkauf begonnen.

Los geht es am Freitag, dem 5. Juni, mit dem Duo Sonambul. Er und sie kommen aus Berlin und blicken in die Köpfe der Besucher. Telepathie, Suggestion und Gedankenlesen werden den Gästen den Schlaf rauben. Roman Maria von Thurau und Vivian Sommer spielen virtuos mit den Gedanken der Zuschauer. Die Mischung aus Humor, blitzschneller Zeichenkunst und weltweit einzigartigen Gedankenexperimenten wird das Weltbild der Gäste komplett auf den Kopf stellen.

Disco-Klassiker aus Italien

Vom Kopf zum Körper. Denn den wollen Franca Morgano und ihre Freunde am Samstag, dem 6. Juni, bei ihrer "Italo Pop Night" tüchtig in Schwung bringen und zwei Stunden lang in Schwung halten. Adriano Celentano, Umberto Tozzi, Gianna Nannini, Eros Ramazzotti, Al Bano und Romina Power - diese Namen stehen für die großen italienischen Hits der vergangenen 40 Jahre. Urlaubsstimmung kommt auf bei Songs wie "Azzurro", "Un estate italiana" und "Felicita". Interpretiert wird das Best-of von romantischen Liebesliedern bis hin zu den Disco-Klassikern der 1980er Jahre von "Echo"-Preisträgerin Franca Morgano und ihrer Liveband.

"Je oller, je doller" - diese Meinung vertritt am Sonntag, dem 7. Juni, Bill Mockridge in seinem gleichnamigen Comedy-Programm. Einem Millionenpublikum ist er bekannt aus der "Lindenstraße" in der Rolle des "Erich Schiller". Viele neue Fans hat er durch die TV-Serie "Die Mockridges - Eine Knallerfamilie" und schließlich auch durch die Krimi-Impro-Comedy-Show "Mord mit Ansage" gewonnen.

Mit Energie und voller Lebensfreude lässt Bill Mockridge seinen Jungbrunnen sprudeln und zeigt, wie man es schafft, im Kopf jung und frisch zu bleiben. Es gibt eine neue Generation und deren Devise lautet: "Schlau, stark und sexy mit siebzig!" Denn das Alter gewährt endlich Narrenfreiheit.

Der Eintritt beträgt für jede Veranstaltung 20 Euro, der Festival-Pass mit dem Zutritt für alle Shows kostet 50 Euro. Der Vorverkauf läuft über die OVAG (Tel. 0 60 31/68 48-11 13), Schreibwaren Repp und Buchhandlung Sowa (beide in Homberg) sowie im Internet unter der Adresse www.adticket.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare