Ortsrandbegehung auf Mai verschoben

  • vonHannelore Diegel
    schließen

Gemünden-Nieder-Gemünden(eva). Die im Rahmen der 1250-Jahr-Feiern in Nieder-Gemünden für den 3. Oktober vorgesehene Ortsrandbegehung wird nun doch, wie alle Veranstaltungen zum 1250-jährigen Jubiläum, aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie aus Sicherheitsgründen auf das kommende Jahr verschoben.

Als neuen Termin hat die Vereinsgemeinschaft "1250 Jahre Nieder-Gemünden", nun die im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten stattfindende Ortsrandbegehung in Nieder-Gemünden auf Sonntag, 9. Mai 2021, festgelegt.

Näheres, Uhrzeit, Treffpunkt und Anmeldefrist, werden rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin bekannt gegeben.

"Unser Wunsch und unsere große Hoffnung ist es, dass alle auf das Jahr 2021 verschobenen Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums 1250 Jahre Nieder-Gemünden sehr schöne und coronabeschränkungsfreie Events mit vielen Besuchern werden", so Tobias Reitz vom Organisationsteam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare