Mit großem Engagement organisieren die Groß-Eichener Jugendlichen einen wunderbaren Kinotag. FOTO: PM
+
Mit großem Engagement organisieren die Groß-Eichener Jugendlichen einen wunderbaren Kinotag. FOTO: PM

Open-Air-Kino gemütlich im Saal

  • vonRedaktion
    schließen

Mücke(pm). Mit großem Engagement organisierten die Groß-Eichener Jugendlichen kürzlich einen wunderbaren Kinotag im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus. In ihre Planung wurde auch der Spaß für die Kleinen aufgenommen, sodass es eine Vorführung am Nachmittag gab und eine weitere dann noch am Abend für Zuschauer ab dem Jugendalter. Aufgrund der Wetterlage musste das ursprünglich als Außenveranstaltung geplante Kino in die Räume des Dorfgemeinschaftshauses verlegt werden.

Um die Gäste bestmöglich zu verwöhnen, wurden Bratwurst im Brötchen, verschiedene Getränke, Chips in Miniaturpackungen, Crêpes und sogar frisches Popcorn zum Verkauf angeboten. Der örtliche Edeka-Markt unterstützte die Veranstaltung der Jugendlichen mit der kostenfreien Leihgabe einer großen Popcornmaschine auf Rädern, und so duftete es im und um das Dorfgemeinschaftshaus unwiderstehlich nach echter Kinoatmosphäre.

Die erste Vorführung startete um 15.30 Uhr, und die kleinen Gäste konnten die Vorführung, ausgestattet mit den Leckereien, kaum noch abwarten. Die Portion Popcorn war schon halb geknabbert und die Limonaden getrunken, als es dann endlich dunkel und ruhig im Dorfgemeinschaftshaus wurde und der Film startete. Gemeinsam lachen, sich erschrecken und gebannt die großen Filmmomente verfolgen - so konnte man vergnügt einen gelungenen Kinonachmittag an den Reaktionen der Kinder ablesen.

Auch bei der zweiten Vorstellung am Abend konnten die Gäste ihren Kinoabend genießen. Einzelne Dorfbewohner kamen aus Neugier und aßen eine Bratwurst mit, tranken etwas und besserten so noch etwas mehr die Einnahmen der Jugendlichen auf. Dank professionellem Equipment, welches von den Betreuerinnen Katharina Schell und Vanessa Bartelmess vom Medienzentrum in Lauterbach kostenfrei geliehen werden konnte, waren sowohl die Bildqualität als auch der Sound ein tolles Filmerlebnis.

"Wir sind wirklich begeistert, dass die Jugendlichen trotz der diesjährigen erschwerten Bedingungen ihre Veranstaltung durchgezogen haben. Hier ist ein beispielhafter Startschuss für viele weitere Kinoveranstaltungen in der Gemeinde Mücke gefallen. Es war uns eine Freude, alles mit den Jugendlichen durchzuplanen und zu organisieren", so resümierte Schell (Kinder- und Jugendarbeit Mücke).

Weiter berichtet sie, dass es wünschenswert sei, auch in der Adventszeit mindestens eine Filmvorführung in geeigneten Räumen zu veranstalten. In diesen Fällen könnte in der allseits geliebten Vorweihnachtszeit mit Kinderpunsch, Glühwein und Weihnachtsplätzchen das Jahr mit einem Kinoevent für Groß und Klein zu Ende gehen.

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die Bedingungen dafür in den nächsten Wochen gestalten. Spätestens im neuen Jahr werden weitere derartige Veranstaltungen angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare