Manfred Mücksch wird zum 70. Geburtstag mit einer bunten Glückwunschaktion überrascht. FOTO: SF
+
Manfred Mücksch wird zum 70. Geburtstag mit einer bunten Glückwunschaktion überrascht. FOTO: SF

FC Nürnberg-Fan Manfred Mücksch 70 Jahre alt

  • vonHannelore Diegel
    schließen

Mücke-Atzenhain(eva). Am Samstag feierte Manfred Mücksch in seinem Hof in kleiner Runde mit Familie und Freunden seinen 70. Geburtstag. Dass es im Hause Mücksch etwas Besonderes zu feiern gab, war schon von Weitem zu sehen. Denn Familie, Nachbarn sowie Freunde des 1. FC-Nürnberg-Fanclubs Atzenhain hatten zu Ehren des Geburtstagskindes schon in der Nacht Haus und Garten mit bunten Luftballons, Girlanden und einem passenden 70er-Schild geschmückt. Am 17. Oktober 1950 in Atzenhain geboren, ist Manfred Mücksch seit frühester Kindheit leidenschaftlicher Fußballfan. Er spielte viele Jahre beim SV Fußball und war später auch als Trainer tätig. Bei seinen Sportkameraden, die ihn "Mücko" nannten, war er als Dribbelkünstler und vor allem als Torjäger bekannt. Wiederholt war Manfred Mücksch nicht nur beim SV, sondern auch auf Kreisebene Torschützenkönig. Mücksch ist schon seit 60 Jahren begeisterter Fan des 1. FC-Nürnberg (FCN), egal in welcher Liga der FCN gerade spielt.

Nicht zuletzt wegen seiner Sammelleidenschaft und Begeisterung für Briefmarken schon als Kind wurde Mücksch Postbeamter. Seine berufliche Laufbahn von 1965 bis 2001 wurde nur durch den Wehrdienst 1970 bis 1972 unterbrochen.

Ordentlich auf Trab gehalten wird der Jubilar auch durch seinen im Juni 2016 geborenen Enkel Luca Leone, den Manfred Mücksch unter anderem auch mit seiner Fußballleidenschaft angesteckt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare