Die Tafelrunde 2020: 2. Ritter Axel Jost, kniend 1. Ritter Kai Geißler, stehend Schützenkönig Nils Göllner und 3. Ritter Heinz Willi Killer (v. l.). FOTO: PM
+
Die Tafelrunde 2020: 2. Ritter Axel Jost, kniend 1. Ritter Kai Geißler, stehend Schützenkönig Nils Göllner und 3. Ritter Heinz Willi Killer (v. l.). FOTO: PM

Nils Göllner Schützenkönig

  • vonRedaktion
    schließen

Kirtorf(pm). Beim jährlichen Königsschießen des Schützenvereins trafen sich kürzlich 20 Schützen, um abwechselnd auf den 50 Meter entfernten Adler mit einem Kleinkalibergewehr zu schießen.

Timo Klos, amtierender Schützenkönig, eröffnete mit dem ersten Schuss die Veranstaltung. Es dauerte 51 Schuss, bis der rechte Flügel fiel - Heinz Willi Killer wurde damit zum 3. Ritter ausgerufen. Mit einer Schnapszahl, dem 111. Schuss, wurde der Erste Vorsitzende Axel Jost zum 2. Ritter ausgerufen. Genau 81 Schuss später gratulierten die Schützen ihrem Vereinskollegen Kai Geißler wie im Vorjahr zum 1. Ritter. Mit dem 247. Schuss und mit der Ansage "Ich schieß die Krone jetzt ab" traf Nils Göllner schließlich den richtigen Punkt auf dem Holztier. Die Krone fiel - Nils Göllner ist neuer Schützenkönig. Im Anschluss bedankte sich Vorsitzender Axel Jost bei den Organisatoren und allen Helfern, ohne diese eine solche Veranstaltung nicht zu meistern sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare