33 Neuinfektionen im Kreisgebiet

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Für den Mittwoch meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises 33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle auf 1366. Die neuen Fälle sind über das gesamte Kreisgebiet verteilt. Aktuell betreut die Behörde 556 aktive Fälle. Für den Vogelsbergkreis weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tage-Inzidenz von 274,5 aus.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis: Fälle gesamt: 1366, Genesene: 770; Verstorbene: 40 sowie aktive Fälle: 556.

Die 33 neuen Fallzahlen verteilen sich auf die Kommunen im Vogelsbergkreis wie folgt: In Alsfeld kamen sieben Neuinfizierte dazu, damit stieg auch die Zahl der aktiven Fälle um sieben. In Antrifttal war es in beiden Kategorien jeweils eine Person. In Feldatal blieben die Zahlen konstant. So war es auch in Freiensteinau und Gemünden. In Grebenau stiegen beide Kategorien um eine Person, in Grebenhain um jeweils zwei Personen, ebenso in Herbstein und in Homberg. In Kirtorf blieben die Zahlen hingegen konstant, während in Lauterbach in beiden Kategorien drei Personen dazu kamen. Konstant blieben die Zahlen in Lautertal, während die zahl der Infizierten und aktiven Fälle in Mücke gar um sechs anstieg. In Romrod ist keine Veränderung zu verzeichnen, in Schlitz kam in beiden Kategorien jeweils eine Person dazu. In Schotten war der höchste Anstieg mit acht Personen in beiden Kategorien zu verzeichnen. Schwalmtal bleib konstant, ebenso Ulrichstein, und in Wartenberg war ein Anstieg um jeweils vier Personen zu verzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare