+
Im Anschluss an die Übergabe wird die neue Tragkraftspritze gleich bei der Jahresabschlussübung eingesetzt.

Neue Tragkraftspritze

  • schließen

Homberg-Maulbach (pm). Bürgermeisterin Claudia Blum übergab dieser Tage offiziell eine neue Tragkraftspritze an die Freiwillige Feuerwehr Maulbach. "Damit setzen wir die ersten Maßnahmen im Rahmen des neuen Bedarfs- und Entwicklungsplans für die Homberger Feuerwehren um und stärken die Einsatzfähigkeit der Maulbacher Feuerwehr", sagte Blum. Sie begrüßte unter anderem Stadtbrandinspektor Thomas Stein und seinen Stellvertreter Stefan Seibert.

Nachdem die alte Tragkraftspritze der Feuerwehr einen irreparablen Motorschaden erlitten hatte, war die zügige Beschaffung eines Ersatzes geboten. Der stellvertretende Stadtbrandinspektor und Maulbacher Wehrführer Jens-Uwe Rieß stellte das neue Gerät vor. Es handelt sich um eine Tragkraftspritze PFPN 10-1000, die eine Pumpleistung von 1900 Liter pro Minute bei zehn bar Druck besitzt. Stadtverordnetenvorsteher Kai Widauer hob die Bedeutung der Feuerwehren hervor und dankte den Helfern für ihr Engagement.

Im Anschluss an die offizielle Übergabe wurde die neue Tragkraftspritze gleich bei der Jahresabschlussübung der Feuerwehr Maulbach eingesetzt und konnte dabei ihre Leistungsfähigkeit beweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare