13 neue Fälle

  • Rolf Schwickert
    vonRolf Schwickert
    schließen

Vogelsbergkreis(rs). Die Zahlen steigen entsprechend dem bundesweiten Trend weiter: 13 neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Freitag. Ein Patient wird stationär behandelt, alle anderen Erkrankten befinden sich in häuslicher Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt mit den neu erkrankten Personen laut Robert-Koch-Institut mittlerweile bei 71,9.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis: Fälle insgesamt: 326; Genesene: 215; Verstorbene: 6, aktive Fälle: 105.

Auch wenn seit rund einer Woche die Zahlen der mit Corona Erkrankten im Vogelsbergkreis sehr stark steigen, gibt es starke lokale Unterschiede. Das reicht so weit, dass seit dem starken Anstieg vor Tagen Kommunen, die damals keine Infizierten hatten immer noch keine Krankheitsfälle aufweisen. Das sind Herbstein Lautertal, Romrod und Wartenberg. Auf sehr niedrigem Niveau bewegen sich seit einer Woche Grebenau (von 0 auf 2), Grebenhain (von 1 auf 0) und Ulrichstein (von 1 auf 0).

In Alsfeld hat sich in der Zeit die Fallzahl von 62 auf 83 erhöht, während sie im ähnlich großen Lauterbach lediglich von 19 auf 22 anstieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare