+
Information am Streckenbeginn.

Natura-Trail eröffnet

  • schließen

Gemünden (pm). Der Vogelsbergkreis hat seinen ersten Natura-Trail. Neben dem neuen Wanderweg "Heinzemanntour" in Ehringshausen wurde der Natura-Trail "Heinzemanntour - Feldaaue, Buchenwälder und Teiche" eröffnet. Dieser soll den Menschen nun den Naturschutz näherbringen und zu verstehen geben, was es alles Wertvolles in der Natur, in diesem Falle in den Wäldern in und um Ehringshausen, gibt.

Die Trails sind Wander- oder Radwege, die in "Natura 2000-Gebiete" führen. Dies ist ein europaweites Netz von Schutzgebieten zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Solch ein Themenweg, der in Zusammenarbeit der Naturfreunde Hessen und dem Hessischen Umweltministerium entstand, gibt es nun auf dem Premiumwanderweg "Heinzemanntour". Erster Kreisbeigeordnete Jens Mischak freut sich, dass es mit dem Tourismus im Kreis vorangeht: "Der Vogelsberg kann nach Außen mit seiner Natur punkten", bringt er es bei der offiziellen Eröffnung am vergangenen Sonntag auf den Punkt. Dieser Vorteil solle in Zukunft weiter genutzt werden, um weitere begeisterte Wanderer in die Vogelsberger Gemeinde zu locken.

Doch das ist noch längst nicht das einzige Highlight, das es auf der "Heinzemanntour" und dem Trail zu entdecken gibt: Zudem entwickelte die 8. Klasse der Realschule in Homberg eine App, die per Knopfdruck Infos zur "Heinzemanntour" mitsamt seiner Geschichte, dem Weg und der Natur gibt. "Dort sind 24 Stationen eingerichtet", berichtet Jörg Diegel, der seine Idee von einem Wanderweg in Ehringshausen in die Tat umsetzte. Und diese beginnen bereits nach den ersten Metern auf der Natur-Route.

Mehr Infos zur App gibt es unter https://www.naturfreunde-hessen.de/actionbound-heinzemanntour - dort können sich Interessierte mit einem QR-Code direkte Informationen zur "Heinzemanntour" ansehen und herunterladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare