Nachwuchs rockt den Kirchberg

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Ober-Ohmen(sf). Der Vorsitzende des Fördervereins des TSV, Björn Mannß, ist in diesem Jahr Prinz beim Knuts Hut Club (KHC) in Groß-Felda. So hatten also Prinz Björn und Prinzessin Manuela die Ehre, das bunte Treiben für die Nachwuchsfastnachter hoheitlich zu eröffnen. Sie hatten ihren Hofstaat und das Kinderprinzenpaar dabei.

Aus dem Nachbarort Ruppertenrod wurden die Hoheiten Prinz Theo I. und Prinzessin Nora I. begrüßt. Als "Gastgeschenke" freute man sich über die Sternchengarde aus Ruppertenrod mit den Trainerinnen Isabel Rassner und Maria Rühl sowie über die sprühende Funkengarde, trainiert von Isabel Rassner und Doreen Stein. Die Büßfelder Kinder mit Melanie Keller begeisterten ebenso wie die Ruppertenröder "Tanzmäuse", trainiert von Mirjam Schnell und Eva Seim. Ein Hingucker waren auch die "Kirchberg-Hüpfer" des TSV. Kinder ab drei Jahre begeisterten mit einem Tanz und sie waren voll motiviert bei der Sache. Melina Otterbein, Manuela Mannß und Steffi Bizjak trainieren die Jüngsten. Aus Ober-Seibertenrod waren die "Smarties" gekommen. Die Mannschaft wird von Janina Dörr-Falke, Emma Frank und Alexandra Liehr betreut. Aus den eigenen Reihen tanzte die TSV-Juniorengarde. Trainerinnen sind Alicia Pfeil und Alina Bizjak. Tänzerischer Höhepunkt war die Präsidentengarde, Aushängeschild der Fassenacht. Nina Otterbein und Steffi Bizjak trainieren sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare