M_R_Jugendfeuerwehr_0106_4c
+
Zum Abschluss wird an der Schule geübt.

Zwei Neuzugänge

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Ruppertenrod (sf). Am Samstag nahm die Jugendfeuerwehr wieder ihren Betrieb auf. Jugendwart Mark Seim sowie die Betreuer Benjamin Horst und Luca Löffler hatten sich vier Stunden Zeit genommen. Alle wurden zuvor getestet, und dann wurden zwei Gruppen gebildet. Die 14 Kinder waren total begeistert und voll und ganz bei der Sache. Es sind nun schon viele Monate vergangen, dass die Jugendfeuerwehr aktiv war.

Die Betreuer boten erst einmal eine Gerätekunde am Löschfahrzeug LF 10 mit den Kindern. Dann ging es auf das Fahrzeug und zur Grundschule Oberes Ohmtal. Dort gab es eine große Übung mit Wasser. Es hatte allen einmal gutgetan, wieder eine gemeinsame Übung zu erleben. Besonders froh waren Jugendwart und Betreuer darüber, dass noch zwei Neuzugänge bei der Kinderfeuerwehr zu verzeichnen war. Nach der Übung gab es noch eine kleine Überraschung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare