ja_020821_4c
+
Linda und Ludas Müller feiern einen Open Air Traugottesdienst auf dem Sportplatz.

Traugottesdienst auf dem Sportplatz

  • VonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Sellnrod (sf). Am Samstag gaben sich genau eine Woche nach der standesamtlichen Trauung Linda und Lukas Müller auf dem Sportplatz in Sellnrod noch das kirchliche Jawort. Die Braut Linda geb. Lippa stammt aus Zinnowitz auf der Insel Usedom und Lukas ist ein echter Sellnröder. Kennengelernt haben sich die jungen Leute im Westerwald. Dort hatte Linda eine Ausbildung als Fachangestellte für Bäderbetriebe absolviert und ist dort weiter beschäftigt.

Lukas zog es nach seinem Studium zum Bachelor in Medieninformatik nach Siegen zu einer Werbeagentur. Nachdem die standesamtliche Trauung in Wolgast stattgefunden hatte, dem Geburtsort von Linda, wurde anschließend eine Gartenparty mit Familie und Freunden gefeiert. Der Traugottesdienst auf dem Sportplatz Sellnrod wurde von Gemeinde- und Jugendreferent Martin Wemmers aus der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Wolgast gestaltet. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Freunden mit Liedern umrahmt. Nach dem Stehkaffee begab sich die Hochzeitsgesellschaft in einem Autokorso zum Forum Flensunger Hof, wo nach einem Sektempfang gefeiert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare