Tagesfahrt mit dem VdK zu den Adler-Werken

  • schließen

Kürzlich startete der VdK-Ortsverband wieder zu einer Tagesfahrt zu den Adler-Werken nach Haibach bei Aschaffenburg. Nach einem Frühstück mit Modenschau gab es die Möglichkeit, die aktuelle Mode in den weitläufigen Verkaufsetagen zu erwerben. Im Anschluss an den Einkaufsbummel traf man sich wieder im Restaurant, um Neuigkeiten auszutauschen. Ein Mittagessen rundete den Besuch bei den Adler-Werken ab.

Kürzlich startete der VdK-Ortsverband wieder zu einer Tagesfahrt zu den Adler-Werken nach Haibach bei Aschaffenburg. Nach einem Frühstück mit Modenschau gab es die Möglichkeit, die aktuelle Mode in den weitläufigen Verkaufsetagen zu erwerben. Im Anschluss an den Einkaufsbummel traf man sich wieder im Restaurant, um Neuigkeiten auszutauschen. Ein Mittagessen rundete den Besuch bei den Adler-Werken ab.

Dies war der erste Teil der Tagesfahrt. Weiter ging es mit dem Bus in die Großgärtnerei "Löwer". Am Anfang stand dort eine Führung durch die Gärtnerei auf dem Programm. Bevor die Gruppe dann später auf eigene Faust eine Einkaufstour durch die Gärtnerei startete, haben sich dann alle den süßen Verlockungen im Café "Der süße Löwer" ergeben und diese ausgiebig genossen. Das Café ist direkt in der Gärtnerei integriert und wird von Florian Löwer (mehrmaliger deutscher Meister) betrieben. Beladen mit den erworbenen Gartenutensilien startete der Bus gegen 17 Uhr die Heimreise. Wieder ging ein schöner und kurzweiliger Tagesausflug mit dem Eintreffen in der Heimat zu Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare