Bis Pfingsten

Straßensanierung zwischen Groß-Eichen/Höckersdorf

  • vonRedaktion
    schließen

Die Landesstraße wird zwischen Groß-Eichen und Höckersdorf grundhaft erneuert. Die Arbeiten sollen am kommenden Dienstag beginnen.

Die Landesstraße wird zwischen Groß-Eichen und Höckersdorf grundhaft erneuert. Die Arbeiten sollen am kommenden Dienstag beginnen.

Die Erneuerung wird erforderlich, da auf den Streckenabschnitten zahlreiche Fahrbahnschäden festgestellt wurden. Die Erneuerung der Fahrbahndecken erfolgt auf einer Länge von rund 2,3 Kilometern.

Hierfür wird zunächst die vorhandene schadhafte Deckschicht angefräst und mit einem neuen Asphaltpaket, bestehend aus Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht, verstärkt. Bei tieferliegenden Schadstellen erfolgt die Instandsetzung punktuell und entsprechend umfangreicher. Darüber hinaus werden die Entwässerungseinrichtungen erneuert und in Teilbereichen Rasengittersteine gesetzt. Die Arbeiten sollen am kommenden Dienstag, dem 2. Mai, beginnen. Dafür ist eine Vollsperrung nötig.

Die Umleitungsstrecke verläuft ab Bobenhausen über die L 3166 über Wohnfeld und Sellnrod bis zum Abzweig K 139 Richtung Groß-Eichen sowie in umgekehrter Fahrtrichtung. Die Kosten der Instandsetzungsmaßnahme belaufen sich auf rund 370 000 Euro. Sofern die Arbeiten planmäßig verlaufen, soll die Gesamtmaßnahme nach Pfingsten zum Ende der zweiten Juniwoche abgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare