Besucher und DRK-Mitarbeiter in einem Teil der Kleiderkammer. FOTO: SF
+
Besucher und DRK-Mitarbeiter in einem Teil der Kleiderkammer. FOTO: SF

Sogar Brautkleider sind im Angebot

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Merlau(sf). Am vergangenen Samstag hatte der Sozialdienst der DRK-Ortsvereinigung Mücke zu einem besonderen Tag eingeladen. Interessierte konnten sich bei dieser Gelegenheit einmal über die Kleiderkammer und die Tätigkeit der Mitarbeiter informieren. Vorsitzender Matthias Weitzel begrüßte dazu vom Landesverband Norbert Södler und vom Kreisverband Helmut Reitz sowie Kreisbereitschaftsleiter Ulf-Immo Bovensmann und dessen Stellvertreter Andreas Fischer. Pia Bachmann vom Sozialdienst wurde von Manuela Schlosser unterstützt und die beiden Frauen hatten den "Tag des offenen Kleiderschrankes" gut organisiert. In der Kleiderkammer werden Menschen je nach Bedarf mit gut erhaltener Kleidung und Schuhen und vielen weiteren Gütern zur materiellen Grundversorgung ausgestattet.

Das DRK hilft damit Menschen in Notlagen und schwierigen sozialen Situationen schnell und unbürokratisch.

Jeder kann diese Arbeit unterstützen, indem er gut erhaltene und saubere Kleidung, Bettwäsche oder neuwertige Schuhe spendet oder sich direkt bei der Ortsvereinigung Mücke meldet und auch mithilft. Mit den Kleiderkammern wird auch ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet, da Kleidung, die ein weiteres Mal getragen wird, die Umwelt schont.

Man war bei den Organisatoren sehr erfreut über die große Zahl der Besucher an diesem Tag. Die sogenannte Kleiderkammer nimmt eine ganze Etage im Obergeschoss des Dorfgemeinschaftshauses ein und alles ist sortiert. In den einzelnen Räumen sind die Regale gut gefüllt und es gibt sogar Brautkleider. Versorgt werden können Menschen in allen Altersstufen. Die Besucher konnten sich informieren und waren erstaunt, in welchem Umfang dort Kleidung gelagert wird. Bei Kaffee und Kuchen kam man ins Gespräch.

Die Öffnungszeiten der Kammer in diesem Jahr sind am 13. und 27. März von 13.30 bis 15.30 Uhr, am 24. April von 14.30 bis 16.30 Uhr, am 8. und 22. Mai von 14.30 bis 16.30 Uhr, am 6. und 19. Juni von 14.30 bis 16.30 Uhr, am 14. und 28. August von 14.30 bis 16.30 Uhr, am 11. und 25. September von 14.30 bis 16.30 Uhr, am 9. und 23. Oktober von 13.30 bis 15.30 Uhr, am 6. und 20. November von 13.30 bis 15.30 Uhr und am 4. Dezember von 13.30 bis 15.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare