+
Ortsvorsteher Tröller, Bürgermeister Sommer mit Roswitha und Otto Kratz.

Roswitha und Otto Kratz feiern goldene Hochzeit

  • schließen

Mücke (sf). Am Donnerstag feierten Roswitha Kratz geb. Stein und Otto Kratz das Fest der goldenen Hochzeit. Otto Kratz wurde am 28. September 1949 in Ruppertenrod geboren. Nach Abitur und Studium der Rechtswissenschaft gründete der Jubilar eine eigene Anwaltskanzlei in Gießen. 1991 wurde er zudem als Notar bestellt. 2002 verlegte er die Kanzlei nach Grünberg. Dort ist der Jubilar noch heute - vorwiegend im Notariat - tätig. In jungen Jahren spielte Otto Kratz Fußball und Tischtennis für den SV Ruppertenrod. Heute ist er noch immer Mitglied in zahlreichen Vereinen. Angesichts der Berufstätigkeit blieb nicht viel Zeit für Hobbys, zu denen die Ahnenforschung zählt.

Roswitha Kratz geb. Stein wurde am 30. November 1950 in Wettsaasen geboren. Nach der Schulzeit absolvierte sie im Schuhhaus Hofmann in Grünberg ihre Ausbildung und war dann dort viele Jahre als kaufmännische Angestellte tätig. Dann trat sie in den Bürobetrieb ihres Mannes ein, in dem sie noch heute die Buchführung und sonstige Tätigkeiten verrichtet. Zum Jahresende wird das Jubelpaar in den Ruhestand gehen. Kennengelernt haben sich die Eheleute 1967 auf der Kirmes in Ruppertenrod. Nach der Heirat lebten die jungen Leute sieben Jahre in Wettsaasen, dann erfolgte 1976 der Umzug nach Ruppertenrod. Dort wurde das Elternhaus von Otto Kratz übernommen und umgebaut.

Hier wohnen sie mit Tochter Dunja und Schwiegersohn Michael und Enkeln Luca und Lara. Bürgermeister Andreas Sommer überbrachte Grüße der gemeindlichen Gremien, des Landrats und des Ministerpräsidenten. Für den Ortsbeirat übermittelte Ortsvorsteher Albert Tröller Grüße. Des Weiteren gratulierten zahlreiche Verwandte, Freunde und Bekannte. Am Sonntag findet auf dem Jakobsberg in Grünberg die Familienfeier statt. Pfarrerin Susanne Metzger-Liedkte wird eine Andacht halten. Den Hauseingang hatten Familienmitglieder geschmückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare