M_auszaehlen_150321_4c_2
+
M_auszaehlen_150321_4c_2

Mücker Bürger räumen ab

  • Kerstin Schneider
    vonKerstin Schneider
    schließen

Mücke Wahl- berechtigte Beteiligung % CDU %Grüne %SPD %Freie Wähler %MüBü %Atzenhain 2021 769 19,38 20,66 6,82 28,90 22,55 21,07 2016 738 48,4 35,9 4,5 36,9 22,7 - Bernsfeld 2021 354 27,12 13,35 2,38 9,54 5,36 69,37 2016 344 62,5 30,2 5,3 34,2 30,4 - Flensungen 2021 708 21,61 15,33 9,72 9,45 39,24 26,26 2016 703 52,5 32,1 8,5 35,8 23,6 - Groß-Eichen 2021 733 23,33 12,36 9,90 15,40 27,29 35,04 2016 734 54,8 20,1 4,9 33,3 41,8 - Höckersdorf 2021 174 36,78 12,78 9,89 16,18 39,52 21,62 2016 182 66,5 21,1 13,9 31,8 33,2 - Ilsdorf* 2021 2016 172 51,7 33,6 8,6 22,8 32,0 - Merlau 2021 901 21,75 16,66 9,60 25,14 34,97 13,62 2016 915 54,8 17,6 9,3 41,3 31,7 - Nieder-Ohmen 2021 2.

010 19,05 12,89 15,16 19,51 12,88 39,57 2016 1.941 54,7 22,2 16,1 44,4 17,3 - Ober-Ohmen 2021 543 22,65 30,27 6,77 11,00 27,44 24,52 2016 581 57,8 39,4 5,8 27,7 27,1 - Ruppertenrod 2021 607 20,92 10,68 10,77 13,32 46,54 18,69 2016 605 57,0 18,2 7,4 17,2 57,2 - Sellnrod 2021 557 27,83 29,24 1,98 12,62 27,86 28,30 2016 566 56,9 43,9 8,5 18,4 29,2 - Wettsaasen* 2021 2016 150 63,3 18,2 14,1 29,0 38,7 - Briefwahl 2021 17,43 9,58 20,46 26,3 26,16 2016 Gesamtergebnis 2021 7356 59,83 17,25 9,53 19,28 26,31 27,64 2016 7.631 55,2 26,6 9,6 34,4 29,3 - Sitzverteilung 2021 5 3 6 8 9 2016 8 3 11 9 -

Mücke (bf). Der Beleg für einen Trend zur Abkehr von den Altparteien ist in Mücke exemplarisch ausgefallen. Die neue Liste Mücker Bürger erreicht auf Anhieb mit 27,64 Prozent neun Sitze im 31-köpfigen Gremium. Auf den Plätzen folgen die Freien Wähler mit 26,31 Prozent und acht Sitzen, die SPD mit 19,28 Prozent und sechs Sitzen, die CDU mit 17,25 Prozent und fünf Sitzen sowie die Grünen mit 9,53 Prozent und drei Sitzen. CDU und SPD in Mücke haben massiv verloren, für einen Fortbestand der Koalition aus FW und SPD fehlen zwei Sitze.

In einer ersten Stellungnahme äußerte MüBü-Spitzenkandidatin Katharina Liehr, dass man ein Ergebnis in der Form erwartet habe. »Wir haben gehofft, dass es so eine eindeutige Rückmeldung gibt, und im Wahlkampf so wahrgenommen.« Jetzt habe man einen klaren Auftrag und Vertrauensvorschuss, »wir haben jetzt sachpolitisch zu liefern«. Mehrheiten könnten sich je nach Thema ergeben.

»Sehr enttäuschend, völlig überraschend, aber das ist der Trend der Zeit«, sagte SPD-Vorsitzender Ottmar Traum. CDU-Fraktionschef Dr. Hans Heuser meinte, jetzt muss man in der Gemeindevertretung sehen, wie vernünftige Mehrheiten zustande kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare