Mitgliedsbeiträge werden halbiert

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Merlau (sf). Die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie stellt neben den Einzelpersonen auch die Vereine vor besondere Herausforderungen und ungewohnte Situationen. Zu den Betroffenen gehört unter anderem die TSG Merlau, bei der weder Sport- noch Trainingsbetrieb stattfinden können.

Der Vorstand ist seinen Mitgliedern sehr dankbar, dass sie dem Verein, trotz der teilweise eingeschränkten bis gar nicht stattfindenden Angebote die Treue halten. Um in dieser Situation ein kleines Zeichen an die Mitglieder setzen zu können und auch um der grundlegenden sozialen Verpflichtung des Vereins nachzukommen, hat der Vorstand der TSG Merlau beschlossen, die Mitgliedsbeiträge bei dem kommenden Beitragseinzug nur in halber Höhe zu erheben. Gleichzeitig bittet man aber auch um Verständnis, dass der Verein trotzdem gewisse finanzielle Verpflichtungen hat, die einen vollständigen Verzicht auf die Mitgliedsbeiträge im Moment nicht möglich machen.

Hauptversammlung

In diesem Zusammenhang weist der Vorstand darauf hin, dass die ordentliche Mitgliederversammlung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben wird. Satzungsgemäß soll diese im ersten Vierteljahr eines jeden Jahres stattfinden, wird allerdings aufgrund der aktuellen Pandemielage verlegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare