Lkw-Fahrer soll Bahnschranke beschädigt haben

  • vonRedaktion
    schließen

Mücke-Nieder-Ohmen(pm). Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer soll nach Angaben eines Bahnmitarbeiters am Donnerstagvormittag beim Überqueren eines Bahnüberganges einen Schrankenbaum beschädigt haben. Unfallort war der Übergang in der Elpenröder Straße, Höhe Obergasse. Trotz der sich senkenden Schranken sei der Unbekannte auf den Übergang gefahren und habe dabei den Stützfuß der Anlage beschädigt. Anschließend sei er einfach weitergefahren. Der Schrankenbaum wurde leicht beschädigt, blieb aber funktionsfähig. Der Lkw müsste Kratzspuren aufweisen. Es soll sich um einen weißen 7,5-Tonner MAN gehandelt haben.

Hinweise unter Telefon 0561/ 81616-0 oder online unter www.bundespolizei.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare