Leichtverletzter bei Schuppenbrand in Groß-Eichen

Mücke-Groß-Eichen (sf). Ein Rasenmähertraktor geriet am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Alsfelder Straße in in Brand.

Der 53-jährige Besitzer hatte den Mäher zuvor aus der Garage gefahren und wollte ihn reinigen. Plötzlich schlugen Flammen aus dem Fahrzeug und es brannte völlig aus. Das Feuer griff auch auf die Garage über. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen und ein Übergreifen verhindern. Der 53-Jährige wurde leicht verletzt und kam vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Mögliche Brandursache könnte ein technischer Defekt am Rasenmäher gewesen sein. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Bernd Wießner, auch Marco Knöß, ebenfalls stellvertretender Brandinspektor, war da.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare