Bei einem abendlichen Rundgang durch das Dorf können Interessierte die geschmückten Fenster anschauen. FOTO: SF
+
Bei einem abendlichen Rundgang durch das Dorf können Interessierte die geschmückten Fenster anschauen. FOTO: SF

Laternenfenster betrachten

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Sellnrod(sf). Bunte Laternenfenster strahlen seit dem 1. November allabendlich wenn es dunkel geworden ist, Der Förderverein Landkindergarten und der Kindergarten hatten nach einer Alternativen zum traditionellen Martinsumzug gesucht - und sie gefunden. In alle Briefkästen wurden Informationsblätter verteilt und man bat die Bevölkerung, sich an der Aktion "Laternenfester" zu beteiligen. Fördervereinsvorsitzende Anne Katrin Wallisch ist froh, denn in fast allen Häusern sind die Fenster zur Straßenseite geschmückt worden. Bei den abendlichen Rundgängen durch das Dorf, die Familienweise erfolgen, sieht man unterschiedliche Fenster. Mal hängt nur neine Laterne im Fenster, manchmal sind die Fenster mit bunten Lichterketten geschmückt und mit selbst gewerkelter Dekoration. Es gibt überall etwas zu entdecken. Die bunten Fenster sind noch bis zum Sonntag, dem 15. November, zu betrachten. Es sind zwar keine fröhlichen Kinderscharen unterwegs, aber im Familienkreis sieht man allabendlich Spaziergänger. Eine besondere Fensterfront bietet der örtliche Kindergarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare