Vertreter der Gesamtschule Mücke bitten darum, im Internet für das Projekt Mensagarten abzustimmen. FOTO: PM
+
Vertreter der Gesamtschule Mücke bitten darum, im Internet für das Projekt Mensagarten abzustimmen. FOTO: PM

Jetzt heißt es Abstimmen

  • vonRedaktion
    schließen

Mücke(pm). Zu Beginn des Jahres trat der Klassenlehrer der damaligen 9H - Felix Strauß - an den Schulleiter Gustl Theiß heran und stellte das bundesweite Projekt der Firma Würth "Mach was! - Der Handwerkswettbewerb für Schulteams" vor. Sofort war dieser begeistert von der Idee einer Teilnahme und sagte seine Unterstützung bei organisatorischen Problemen und die finanzielle Absicherung zu.

Alle Schüler der 9H, Klassenlehrer Felix Strauß, freiwillige Helfer aus der Klasse 9Ga und aus dem Kollegium opferten in den darauffolgenden Wochen und Monaten viel Freizeit bei der Umsetzung des Projektes "Mensagarten".

Selbst coronabedingte massive Einschränkungen konnten das Team nur bedingt ausbremsen, und so gelang es schließlich, aus einem unansehnlichen Naturbereich eine Oase zum Wohlfühlen für Schüler zu schaffen. Ein aufwendig produziertes Video dokumentierte den Werdegang dieses außerordentlichen Projektes und wurde als Bewerbervideo an die Wettbewerbsleitung gesendet. Jetzt kam es darauf an, den kritischen Blicken der Jury zu genügen und aus den 250 Teilnehmern unter die letzten 100 gewählt zu werden. Vergangene Woche war es so weit und der positive Bescheid ließ alle Beteiligten jubeln. Über eine Online-Abstimmung wird im genannten Zeitraum darüber entschieden, welches Projekt sich unter die besten 10 qualifiziert.

So macht man mit

"Bitte helft uns, indem ihr eure Stimme für dieses einmalige Projekt Mensagarten abgebt", so der Aufruf. Dazu gelangt man über einen QR-Code oder den Internetlink auf die Abstimmungsseite des Wettbewerbs. Die Konkurrenz ist riesig und auch die anderen Projekte seien alle sehenswert und verlangten Hochachtung, "aber es wäre schon toll, wenn sich eine kleine Schule aus dem Vogelsberg gegen Stadtschulen mit vielen Millionen Einwohnern durchsetzen könnte".

Mehr Informationen gibt es im Internet unter der Adresse https://www.handwerkswettbewerb.de/de/handwerk/online_voting/auswahl_voting.php?id= 101.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare