1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Mücke

Hund Luna bringt die Ringe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jutta Schuett-Frank

Kommentare

M_A_Hochzeit_Thanner_210_4c_1
Selina und Duran Thanner werden nach der Trauung von vielen Vereinsaktiven empfangen. © Jutta Schuett-Frank

Mücke-Atzenhain (sf). Hochzeit zu feiern, ist eine schöne Angelegenheit. So gaben sich am Samstag in der Kirche Selina Genth aus Stangenrod und Duran Thanner aus Atzenhain das Jawort. Pfarrer Nils Schellhaas hielt die Festpredigt zur Trauung.

Die Braut Selina Thanner ist Versicherungsmaklerin im Innendienst bei der SMK Versicherung AG in Gießen. Tanzen ist eine ihrer Leidenschaften. Sie ist Gardetänzerin und Showtänzerin in der Garde in Stangenrod, und mittlerweile trainiert sie für die FAG (Faschingsgemeinschaft Atzenhain) zwei Tanzmariechen. Das Reiten ist ihre zweite Leidenschaft, und sie ist schon seit 20 Jahren im Reitstall Bellof aktiv. Ihr Ehemann Duran Thanner ist bei GVU Technik in Laubach als Verpackungsmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik angestellt. Musik ist seine Leidenschaft, und so tourt er gern als DJ von Veranstaltung zu Veranstaltung. Aktiv ist er als Fassenachter bei der FAG Atzenhain und bei den »Fire Fuckers« als Tänzer.

Im Gotteshaus wurde das Paar vom Gesangsduo Melanie Osmann und Alex überrascht. Schön war es auch, dass der eigene Hund Luna die Ringe zum Traualtar bracht. Sie waren am Halsband befestigt. Vor dem Kirchengebäude war es wie vor der Corona-Pandemie. Es gab ein großes Spalier. Die Tanzgarde aus Stangenrod, eine Reiterschar vom Reitstall Bellof mit Pferd Stanley, die Burschenschaft »Langer Hugo« und Mitglieder der Faschingsgemeinschaft Atzenhain waren hier präsent.

Auch interessant

Kommentare