Florian Loth neuer Vorsitzender des Sportvereins

Mücke-Bernsfeld (rn). Im Vereinslokal Schott fand jetzt die Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereines statt.

Mücke-Bernsfeld (rn). Im Vereinslokal Schott fand jetzt die Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereines statt. Der 1. Vorsitzende Hartmut Müller berichtete, dass es nach dem turbulenten Jahr 2009 mit Mücke-Pokal und dem 50-jährigen Bestehen der Fußballabteilung im abgelaufenen Berichtsjahr etwas ruhiger zuging. Am 16. Januar hielt die Jazztanzgruppe ihre Faschingsparty im DGH ab. Die Schützenabteilung lud wieder zum Vereinpokalschießen ein und auch die traditionelle Weizenkultparty stieg wieder. Beim Weihnachtsmarkt war man mit der Feuerwehr mit einem Bratwurst- und Glühweinstand vertreten. Zu privaten Anlässen wurde gratuliert.

Zum Abschluss bedankte er sich bei Sportlern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern, Helfern und Gönnern. Den Bericht der Fußballabteilung gab Abteilungsleiter Peter Wiederhold. In der abgelaufenen Saison 2009/2010 bildet man nunmehr seit 21 Jahren eine Fußballspielgemeinschaft mit dem VfL Weitershain. In der Kreisliga C Alsfeld/Gießen wurde die Runde als Tabellenfünfter abgeschlossen. In der laufenden Runde spielt die 1. Mannschaft wieder in der Kreisliga B Alsfeld. Derzeit werden die Spiele auf dem Sportplatz Weitershain ausgetragen. Man kann derzeit zwei Schiedsrichter stellen. Zur Abteilung Alte Herren sagte Wiederhold, dass diese wieder am Spielbetrieb teilgenommen hat.

Den Bericht der Gymnastikabteilung erstattete Leiterin Diana Antiga. Die Abteilung gliedert sich in Jazztanzgruppe und Kindergymnastik (hier sucht man einen Übungsleiterin) sowie Gardetanzgruppe. Die Jazztanzgruppe hatte wieder zahlreiche öffentliche Auftritte, die mit Begeisterung von den Zuschauern aufgenommen wurden. Erstmals präsentierte sich die Gruppe beim traditionellen Faschingsumzug in Mücke, hier ist auch in diesem Jahr die Mitwirkung geplant. Im Dezember wurde der Weihnachtsmarkt in Mainz besucht. Mittwochs wird wieder Gymnastik für Jedermann mit Step-Aerobic, Ausdauertraining und Problemzonengymnastik angeboten. Diese kostenfreien Abende finden nach den Faschingsveranstaltungen regelmäßig im DGH von 20 bis 21 Uhr statt und werden vorerst auf zehn Abende begrenzt. Die Kindergymnastik findet derzeit nicht statt. Hier bittet die Abteilungsleiterin darum, sich bei Interesse bei ihr zu melden. Die Garde hat wieder ihr Training aufgenommen. Die Jazztanzgruppe feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Ein Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.Den Bericht der Schützenabteilung trug Norbert Schmitt vor und er konnte wieder viel Erfreuliches berichten. Die Luftgewehrmannschaft belegte in der Schützenklasse den 2.

Tabellenplatz. Die besten Einzelergebnisse hatten Michael Schartel, Norbert Schmitt und Marius Zimmer. Die Luftpistolenmannschaft belegte in der Kreisklasse den 2. Tabellenplatz. Die besten Einzelergebnisse schossen Michael Schartel, Werner Voigt und Ursula Schmitt. Beim Vereinspokalschießen belegten die Stammtischfreunde "Drei-Feld-weiter" den 1. Platz. Die Veranstaltung entwickelt sich immer mehr zum Renner der Abteilung. Kreismeisterin Luftpistole in der Altersklasse Damen wurde Dorothea Loth. Die Damenmannschaft wurde Kreissieger. Michael Schartel belegte bei den Kreismeisterschaften Herren Altersklasse den 4. Platz. Der Kassenbericht, vorgetragen von Kassenwart Jürgen Schott, war zufriedenstellend. Auf Antrag der Kassenprüfer Uwe Glatthaar und Steffen Hildebrand wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Unter Leitung von Ortsvorsteher Willi Scholl fand die Vorstandswahl statt. Neuer 1. Vorsitzender wurde Florian Loth, neuer 2.Vorsitzender Dirk Groteloh, Kassenwart Jürgen Schott und Schriftführer Hardi Körbächer wurden bestätigt. Zu Beisitzern wurden Dirk Schneider und Bernd Loth (neu) gewählt. Alle Ergebnisse waren einstimmig. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Uwe Glatthaar wurde Karl-Heinz Becker neu gewählt, als zweiter Kassenprüfer bleibt Steffen Hildebrand ein weiteres Jahr im Amt. Bei den Ehrungen wurde vom 1. Vorsitzenden Hartmut Müller für 60 Jahre Mitgliedschaft Friedel Sehrt und für 25-jährige Mitgliedschaft Matthias Müller geehrt. Die Ehrung für den ausscheidenden 1. Vorsitzenden Hartmut Müller für 40-jährige Mitgliedschaft nahm Schriftführer Hardi Körbächer vor. Folgende Veranstaltungen sind geplant: 2. Oktober Vereinspokalschießen statt, 4. November "Weizenkultparty" und am 27. November Teilnahme am Weihnachtsmarkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare