Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten Kollegen aus dem Auto bergen. FOTO: BF
+
Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten Kollegen aus dem Auto bergen. FOTO: BF

Feuerwehrmann verunglückt schwer

  • vonRedaktion
    schließen

Mücke-Atzenhain(pm). Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagabend zwischen Atzenhain und Nieder-Ohmen ereignet. Der Fahrer eines BMW war gegen 20 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Nieder-Ohmen unterwegs.

Am Waldeingang kam der 22 Jahre alte Fahrer aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer, der sich alleine im Auto befand, wurde dabei im Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde im Anschluss mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Marburg geflogen. Die Kreisstraße war längere Zeit für die Bergungs- und Rettungsarbeiten voll gesperrt.

"Während des Einsatzes haben wir gesehen, dass es einer von uns war", sagte Mückes Gemeindebrandinspektor Martin Schlosser. Dieses Wissen sei schon sehr belastend gewesen, so Schlosser weiter

Am Auto des 22-Jährigen entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare