Feuerwehrleute beseitigen kilometerlange Ölspur

  • schließen

Eine sieben Kilometer lange Ölspur sorgte am späten Freitagabend für einen Großeinsatz in der Gemeinde Mücke und der Stadt Grünberg. Ein Fahrzeug hatte das Schmiermittel auf dem Weg von Bernsfeld über Atzenhain nach Lumda verloren.

Eine sieben Kilometer lange Ölspur sorgte am späten Freitagabend für einen Großeinsatz in der Gemeinde Mücke und der Stadt Grünberg. Ein Fahrzeug hatte das Schmiermittel auf dem Weg von Bernsfeld über Atzenhain nach Lumda verloren.

In der Folge waren die Freiwilligen Feuerwehren, Hessen Mobil, die Landespolizei sowie eine Spezialfirma zur Straßenreinigung im Einsatz. Während Feuerwehrleute aus Atzenhain, Bernsfeld, Lumda, Nieder-Ohmen und Weitershain den Verkehr warnten, wurde die Fahrbahn mit zwei Reinigungsfahrzeugen und einem Tankwagen von der Verunreinigung befreit.

Zu einem weiteren Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagmorgen in der historischen Altstadt von Alsfeld. Laut Feuerwehrangaben setzte ein kaputtes Ventil die Wohnung eines Hauses an der Blaupfütze unter Wasser. Mit einem Nasssauger beseitigten die Feuerwehrleute den Wasserschaden in kürzester Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare