+
Mit der Drehleiter aus Nieder-Ohmen wurden drei Personen aus dem Obergeschoss des Dorfgemeinschaftshauses gerettet. (Foto: sf)

Feuerwehren zeigten Menschenrettung mit Drehleiter

Mücke-Höckersdorf (sf). Am Samstagabend war die gemeinsame Feuerwehrübung der Wehren aus Höckersdorf und Bobenhausen angesetzt.

In diesem Jahr waren die Bobenhausener nach Höckersdorf eingeladen. Angenommen wurde ein Brand im Obergeschoss des Dorfgemeinschaftshauses. Drei Personen mussten mit der Drehleiter, die aus Nieder-Ohmen angefordert wurde, aus dem Übungsobjekt gerettet werden. Zwei Unterflurhydranten wurden genutzt, um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Insgesamt waren 27 Feuerwehrleute bei der Übung im Einsatz. Um die Personen zu retten, wurden auch Atemschützer eingesetzt.

Anschließend traf man sich noch zur Übungsbesprechung und Kameradschaftspflege. Bedingt durch die wenigen Einsatzkräfte, die tagsüber zur Verfügung stehen, legt Wehrführer Marco Knöss Wert darauf, mit der Nachbarwehr aus Bobenhausen guten Kontakt zu halten. Die Gesamtleitung der Übung hatte Wehrführer Marco Knöss. Weil während des Übungseinsatzes die Durchgangsstraße nicht von beiden Seiten zu befahren war, wurde auch eine Verkehrsregelung eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare