Einstieg ins Linien-Taxi

  • schließen

Die mobile Unabhängigkeit innerhalb der Gemeinde Mücke ist ausgesprochen wichtig für viele Mücker, gerade bei Senioren ist das immer wieder ein Thema. Deshalb befasste sich die Initiative "Aktiv im Alter" jüngst mit den Möglichkeiten des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs ÖPNV als Ergänzung zum Autofahren. Dabei ging es um die Frage, wie bekannt die öffentlichen Mobilitätsangebote innerhalb der Gemeinde sind. Einen Schwerpunkt bildeten Informationen zum AnruflinienTaxi (ALT), wie es in der Bilanz von Horst Lorenz, Günter Zeuner und Norbert Kratz heißt.

Die mobile Unabhängigkeit innerhalb der Gemeinde Mücke ist ausgesprochen wichtig für viele Mücker, gerade bei Senioren ist das immer wieder ein Thema. Deshalb befasste sich die Initiative "Aktiv im Alter" jüngst mit den Möglichkeiten des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs ÖPNV als Ergänzung zum Autofahren. Dabei ging es um die Frage, wie bekannt die öffentlichen Mobilitätsangebote innerhalb der Gemeinde sind. Einen Schwerpunkt bildeten Informationen zum AnruflinienTaxi (ALT), wie es in der Bilanz von Horst Lorenz, Günter Zeuner und Norbert Kratz heißt.

Im Verlauf der Treffen der Initiative "Aktiv im Alter – Gemeinsam nicht allein – Mücker Senioren" stellte sich heraus, dass einem Großteil der Seniorinnen und Senioren die im Gemeindegebiet verkehrende ALT-Linien nicht bekannt sind. Das ALT ist ein bedarfsorientiertes Linien-Angebot des ÖPNV, wie bei den Treffen erläutert wurde. Dabei sind Kleinbusse oder Pkw auf drei Linien montags bis sonntags im Zwei-Stundentakt zu den Tarifen des Rhein-Main-Verkehrsverbunds RMV unterwegs. Anwesende, die das Angebot kannten, bemängelten aber die unübersichtlichen Aushangfahrpläne, wobei die mit dargestellten Schulbusfahrpläne für Verwirrung sorgen.

Übersichtliche Ortsfahrpläne

Um das ALT-Angebot in transparenter Form bekannt zu machen, hat die Senioren-Initiative die Nutzungsbedingungen und die Fahrplandaten für jeden einzelnen Mücker Ortsteil auf einem übersichtlichen Ortsfahrplan zur Fahrplanperiode 2018 zusammengestellt. Das ALT-Angebot richtete sich aber nicht nur an die Senioren, es kann von allen Bewohnern für Besuche im Schwimmbad, in Einkaufsmärkten, Eisdiele, Gemeindeverwaltung und zum Bahnhof genutzt werden. Neben den bei Fahrtantritt gelösten Einzel- oder Tageskarten gelten natürlich alle weiteren RMV-Angebote wie das Schülerticket Hessen, die Clever Card, das 65-Plus Monatskarten und das Landesticket.

Für die einzelne ALT Hin- und Rückfahrt empfiehlt sich bei Fahrtantritt der Kauf einer Tageskarte, denn die Tageskarte ist immer günstiger als zwei Fahrscheine für Hin- und Rückfahrt. Wer möchte, kann die Rückfahrt auch schon während der Hinfahrt bestellen.

Die Ortsfahrpläne, die bereits von Mitgliedern der Initiative "Aktiv im Alter" an die Haushalte verteilt wurden, hat die Gemeindeverwaltung gedruckt. Interessierte finden diese Fahrpläne mit der Präsentation "Aktive Mücker Senioren" auf der Homepage der Gemeinde Mücke. Über den Link "Anruf-Linien-Taxi" auf der Startseite gelangt man direkt zu diesen Infos. Die Präsentation "Aktive Mücker Senioren" beinhaltet noch weitere Informationen zu ALT, Fahrpreisen und den Vorteilen der 65-Plus Monatskarte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare