M_zeil_010621_4c_1
+
Corinna Kaiser, Claudia Zanke, Eva Metz, Jörg Matthias, Susanne Sommer, Andreas Sommer (Vorsitzender Obst und Gartenbauverein), Bernd Reitz, Ralf Schneidmülle (v. l.).

»Babyzeil«-Platz wartet auf Besucher

  • vonRedaktion
    schließen

Mücke-Nieder-Ohmen (pm). In einem gemeinsamen Projekt des Obst- und Gartenbauvereins Nieder-Ohmen und der Bürgerliste wurde der kleine Dorfplatz - auch als »Babyzeil« bekannt - mitten im Dorf unterhalb des Kindergartens neu gestaltet. Die dafür benötigten Mittel kamen aus dem Landesprojekt »Starkes Dorf«, aus dem Erlös der stattgehabten Backhausfeste der vergangenen Jahre und vom Obst und Gartenbauverein.

Gemeinsam mit der Unterstützung der Firma Garten- und Landschaftsbau Bast aus Nieder-Ohmen wurde der Platz mit viel Eigeninitiative umgestaltet. So wurde einer der Bäume entnommen, der zweite Baum großflächig freigestellt, eine neue Pflasterung und Beete angelegt. Zu den bereits vorhandenen Bänken gesellen sich nun ein Tisch und er lädt vorbeikommende Radler und Wanderer zu einer Pause ein.

Alle Beteiligten haben sich dieser Tage zu einer abschließenden Besichtigung getroffen. Bereits 2020 konnte aus dem Landesprojekt »starkes Dorf« das Backhaus in Nieder Ohmen saniert werden. Sofern die Pandemie es im Laufe des Jahres zulassen wird, möchten die Beteiligten wieder ein Backhausfest planen und damit beide Projekte »einweihen«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare