+
(Symbolfoto: dpa)

Autofahrer mit über 200 Kilometern pro Stunde geblitzt

Mücke (pm). Ziemlich eilig hatte es wohl der Fahrer eines Sportwagens am Montag auf der Bundesstraße 49 bei Mücke. Polizisten vom Regionalen Verkehrsdienst Vogelsberg blitzten ihn mit einer Geschwindigkeit von 212 km/h.

Erlaubt sind auf diesem Streckenabschnitt nur 100 km/h. Für den Fahrer aus dem Vogelsbergkreis bedeutet dies eine Geldbuße von 600 Euro und ein Fahrverbot von drei Monaten. Insgesamt fuhren 573 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Davon waren 28 Fahrzeugführer zu schnell, darunter auch der viel zu schnelle Vogelsberger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare