Ehrungen bei der SPD Mücke, von links Alfred Wittich, Alfred Götz, Helmut Hofmann, Ortrud Theis, Bürgermeister Matthias Weitzel, Margot Bender, Vorsitzender Thomas Röhrich und UB-Vorsitzender Swen Bastian. (Foto: pm)
+
Ehrungen bei der SPD Mücke, von links Alfred Wittich, Alfred Götz, Helmut Hofmann, Ortrud Theis, Bürgermeister Matthias Weitzel, Margot Bender, Vorsitzender Thomas Röhrich und UB-Vorsitzender Swen Bastian. (Foto: pm)

"Almosen für den ländlichen Raum"

Mücke (pm). Auch in diesem Jahr konnte SPD-Vorsitzender Thomas Röhrich neben zahlreichen Mitgliedern den Unterbezirksvorsitzenden Swen Bastian zur SPD-Weihnachtsfeier in der Gaststätte "Zur Alten Mücke begrüßen.

Röhrich betonte zu Beginn, dass es erfreulich sei, dass Mücke auch in diesem Jahr im Vergleich zu anderen Kommunen relativ gut dastehe. Trotz schwieriger finanzieller Lage habe man in 2014 einen ausgeglichenen Haushalt verabschieden können. Als besonderen Punkt in der Gemeindepolitik nannte er den bevorstehenden Bau eines Seniorenheims im Baugebiet Wallenbach. "Wir werden dies konstruktiv begleiten, denn hier ist uns ein wohnortnahes Angebot in der Gemeinde wichtig", betonte Röhrich. Weiteres Highlight in diesem Jahr sei sicherlich die Einweihung der neuen Sauna am "aquariohm" gewesen.

Durch viel ehrenamtliches Engagement sei mit Unterstützung der Gemeinde ein Highlight für die gesamte Region entstanden. Der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian zog eine kurze Zwischenbilanz des schwarz-grünen Bündnisses auf Landesebene. Bei Schwarz-Grün stimme das Grundverständnis für die Lage des ländlichen Raums nicht. Eine herbe Enttäuschung gerade für den ländlichen Raum sei die Vorstellung des geplanten Kommunalen Finanzausgleichs gewesen. Die vorgesehenen Verbesserungen seien für die meisten Kommunen im ländlichen Raum nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Der Kreis und die überwiegende Zahl der Vogelsberger Kommunen profitierten kaum. Der Grundfehler sei die zu geringe Festsetzung des kommunalen Bedarfs. Während andernorts parteiübergreifend eine bessere finanzielle Ausstattung der Kommunen gefordert werde, verweigere sich dem die Vogelsberger CDU.

Helmut Hofmann 60 Jahre in SPD

Auch von den beiden Landtagsabgeordneten sei erstaunlich wenig zu vernehmen, scheinbar seien diese mit den beabsichtigten Almosen für den ländlichen Raum zufrieden. Im Rahmen der Weihnachtsfeier nahm Vorsitzender Thomas Röhrich gemeinsam mit Swen Bastian Ehrungen für langjährige Mitglieder vor.

Helmut Hofmann wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet. Margot Bender, Ortrud Theis, Alfred Götz und Alfred Wittich erhielten die Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare